Förderbeispiele

FRANCHISE: Sonderpreis Baumarkt, Bautzen und Weinböhla

Mit Franchise zum Erfolg – der Weg von Karsten Mütze und der Bürgschaftsbank Sachsen

Sonderpreis Baumarkt

Foto: Karsten Mütze

Karsten Mütze erfüllte sich mit Sonderpreis Baumärkten den Schritt in die Selbstständigkeit. Die Bürgschaftsbank Sachsen begleitete die Finanzierungen.

Für ihn ist die Selbstständigkeit die beste Basis dafür, „ohne Vorgesetzten und nur mit den Gesetzen des Marktes konfrontiert zu werden“. Bevor Karsten Mütze sich selbstständig machte, arbeitete er als kaufmännischer Angestellter in Frankfurt am Main und Dresden und war als Schulungsleiter einer Bausparkasse tätig. Nebenbei absolvierte er an der Abendschule seinen Abschluss als Bankkaufmann. Im Jahr 2005 konnte er dann erstmals erfahren, was es bedeutet sich selbstständig zu machen. Als seine Frau ihre eigene Firma gründete, stand er ihr unterstützend zur Seite. Er übernahm Leitungsaufgaben sowie die Führung von vier Filialen und sammelte so eigene Erfahrungen im Einzelhandel. Sieben Jahre später, folgte dann 2012 sein Entschluss eine eigene Firma zu gründen. Das Ergebnis: Ein Sonderpreis! Baumarkt des Franchisegebers FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH, am Standort Weinböhla.

„Franchise ist eine hervorragende Möglichkeit, sich mit einem guten Konzept erfolgreich selbstständig zu machen“, sagt Karsten Mütze. „Ich habe mich für den Sonderpreis Baumarkt entschieden, da hier ein breites Sortiment bedient wird und für alle etwas dabei ist, sei es der Heimwerker, der Handwerker oder die Hausfrau.“ Zum Konzept des Baumarkts gehört vor allem der stationäre Handel mit Verbrauchsartikeln. Das sind Kleinstwaren wie Schrauben und Nägel, Farben und Malerzubehör sowie Werkzeuge und Werkzeugzubehör, die zu Discountpreisen angeboten werden.

Karsten Mütze hat mit der Eröffnung seines ersten Baumarktes in Weinböhla den Markteintritt erfolgreich gemeistert und konnte seine eigenen Planerwartungen sogar übertreffen. Seine Märkte sind erfolgreich, was neben seinen kaufmännischen Kompetenzen vor allem daran liegt, dass er sich mit dem Geschäftsmodell identifizieren kann. 2015 eröffnete er eine weitere Filiale am Standort Bautzen.

Sowohl die Eröffnung des ersten als auch des zweiten Baumarkts wurden von der Bürgschaftsbank Sachsen begleitet. In beiden Fällen sicherte sie die Hausbankdarlehen ab und konnte Mütze so bei der Finanzierung des ersten Warenlagers, der Betriebs- und Geschäftsausstattung und den Markterschließungskosten unterstützen.

Der Entschluss, ihn auf seinem Weg begleiten zu wollen, stand schnell fest: „Ich habe Herrn Mütze in den Gesprächen als kompetente und zielstrebige Unternehmerpersönlichkeit kennengelernt, die sich mit dem Franchisekonzept identifiziert und zusätzlich eigene Ideen und Vorstellungen einbringt“, sagt Seniorberaterin Simone Döge von der Bürgschaftsbank Sachsen. “Auch das Konzept des Franchisegebers hatte uns überzeugt, das Vorhaben nach intensiver Prüfung zu begleiten und ihn bei der Finanzierung zu unterstützen.“

Bürgschaftsbank und Karsten Mütze arbeiten weiter gut zusammen, er wird dort als engagierte Unternehmerpersönlichkeit geschätzt.

www.sonderpreis-baumarkt.de
Facebook


Bürgschaftsbank Sachsen GmbH
Anton-Graff-Straße 20
01309 Dresden

www.bbs-sachsen.de