Förderbeispiele

Bäcker’s Backstube AG, Offenbach

Große Brötchen backen sich leichter

Baeckers Backstube

Foto: Heike Rost

Ihm hat die Bank es zugetraut: Wirtschaftsprüfer und leidenschaftlicher Hobbybäcker. Die perfekte Kombination, um bei der Bürgschaftsbank Hessen schnell Fürsprecher für die Übernahme der Großbäckerei "Bäckers Backstube" zu finden.

„Backen war für mich immer große Leidenschaft, aber nie mehr als ein Hobby“, erzählt der ehemalige Wirtschaftsprüfer Lukas Blau. „Tagsüber jonglierte ich im Büro mit großen Zahlen, abends oder am Wochenende schuf ich etwas mit meinen eigenen Händen: Brötchen, Brote, Gebäck. Da sieht, merkt und vor allem schmeckt man am Ende, was man geschafft hat.“

Nur skalierbares Geschäftsmodell steht für Erfolg
Ein Freund fragte ihn, warum er denn keine Bäckerei aufmache. Doch dem BWLer Blau war klar, dass er nur über Skaleneffekte wirklich erfolgreich sein kann. Perfekt, dass der Inhaber der Offenbacher Großbäckerei „Bäckers Backstube“ gerade auf der Suche nach einem Nachfolger war.

Hausbank fürchtete die Bürokratie
Der Zahlenprofi entwickelte einen detaillierten Plan mit verschiedenen Finanzierungsbausteinen. Einer davon: Eine Bürgschaft der Bürgschaftsbank Hessen. Seine Hausbank jedoch fürchtete den bürokratischen Aufwand. So wandte sich Blau direkt an die Bürgschaftsbank und bekam rasch die Zusage für die Bürgschaft. „Die Zahlen sowie die Biografie von Herrn Blau sprachen im positiven Sinne für sich, genauso wie seine persönliche Vorstellung bei uns“, so Sven Volkert, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank.

Die Erfahrung gleich mit übernommen
Zwar fehlte dem Hobbybäcker die Erfahrung in der Führung eines Backbetriebs. Doch da er nicht nur den Betrieb, sondern auch die 70 erfahrenen Mitarbeiter übernahm und drei weitere Bäckermeister engagierte, hatte er ein perfektes Team zur Unterstützung bei der fachlichen Leitung. „On the job lernen ist die harte Schule, aber die einzige, die schnell und effizient funktioniert“, erklärt Blau.

Ganz bewusst sprang er also ins kalte Wasser. Tagsüber leitete er die Geschäfte im Büro, die Nächte verbrachte er in der Backstube: Teige vorbereiten, Brötchen formen, Backwaren verpacken – sogar bei der Auslieferung ist der Chef Teil des Teams. Mit der „Sandwich Farm“ hat Lukas Blau das Bäcker-Business noch um einen Catering- und Convenience Food-Bereich erweitert – alles natürlich unter strengster Einhaltung der HACCP-Hygienerichtlinien.

„Jeden Tag gehe ich mit einem Glücksgefühl nach Hause. Wenn ich die Kisten voll köstlicher Backwaren in der Halle stehen sehe, wenn ich den Duft von frisch gebackenen Brot und Brötchen in der Nase habe, dann weiß, sehe und schmecke ich, was wir an diesem Tag erreicht haben.“

www.baeckers-backstube.de

Bürgschaftsbank Hessen GmbH
Gustav-Stresemann-Ring 9
65189 Wiesbaden

www.bb-h.de

Facebook

Twitter