Suche

Ergebnis

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein auch in konjunkturell guten Zeiten gefragt
Die Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein hat 2014 505 Unternehmen (Vorjahr: 499) mit 541 Bürgschaften begleitet. Das Volumen der Bürgschaften und Garantien liegt auf einem 5-Jahres-Hoch und betrug 2014 insgesamt 69,5 Mio. Euro - rund 6,1 Prozent mehr als 2013.

Trotz Niedrigzinsen und intensivem Wettbewerb in Baden-Württemberg 2.242 Finanzierungen ermöglicht
2014 haben Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg 2.242 Unternehmen im Land Finanzierungen von über 450 Millionen Euro ermöglicht. Die Betriebe konnten fast 4.000 neue Arbeitsplätze schaffen und über 22.700 sichern. Rund 60 Prozent der Unternehmen waren Gründer - so viele wie nie zuvor. Beide Institute verzeichnen leichte Rückgänge. Trotz bestem Finanzierungsumfeld binden die Hausbanken Bürgschaften wie Beteiligungen in die Finanzierungen ein.

35 Mio. Fonds für kleinen Mittelstand
Um die Nachfrage nach Mikrobeteiligungen zu bedienen und kleinen und jungen Unternehmen bessere Finanzierungschancen zu ermöglichen, startete das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie mit Mitteln aus den ESF und ERP nun den Mikromezzaninfonds-Deutschland über 35 Millionen Euro.

Bürgschaftsbank Hessen weiter erfolgreich
Der Jahresabschluss der Bürgschaftsbank Hessen für 2012 zeigt gute Ergebnisse und eine positive Entwicklung für 2013.

Verbände der Kreditwirtschaft und Wirtschaftsverbände für Erhalt des Universalbankensystems
Um die Stabilität des Finanzmarkt zu stärken und die Unternehmensfinanzierung zu sichern, sprechen sich die Verbände der Kreditwirtschaft (BdB, BVR, DSGV, vdp, VÖB) und die führenden Wirtschaftsverbände (BDI, BDA, DIHK, ZDH) in einer gemeinsamen Erklärung für den Erhalt des Universalbankensystems in Deutschland aus.

Mangel an Sicherheiten ist keine Hürde für Unternehmenspläne – BBB BÜRGSCHAFTSBANK weist Finanzierungswege für den Berliner Mittelstand
Kleine Unternehmen erhalten oftmals nicht den benötigten Geschäftskredit. Das gilt erst recht in Zeiten wie diesen, in denen Geschäftsbanken im Hinblick auf Basel III schärfere Regeln für die Vergabe von Krediten anwenden. Dennoch müssen die Folgen der Finanzkrise nicht der Anlass für eine Kreditablehnung sein.

Unternehmerinnenmut gewürdigt – zum fünften Mal wird der Titel „Berliner Unternehmerin des Jahres“ verliehen
Anlässlich des 6. Unternehmerinnentages am 9. Juni 2012 wird das Land Berlin den Preis "Berliner Unternehmerin des Jahres 2012/2013" verleihen.

7.300 Unternehmen gefördert – Bürgschaftsnachfrage auch nach der Krise auf hohem Niveau
Nach der Finanz- und Wirtschaftkrise, begleitet von einer außergewöhnlich hohen Bürgschaftsnachfrage, erwies sich 2011 der deutsche Mittelstand als stabil. Nach vorläufigen Zahlen erhielten die kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) Bürgschaften und Garantien von rund 1,2 Milliarden Euro. Damit wurde ein Kredit- und Beteiligungsvolumen von knapp 1,7 Milliarden Euro ermöglicht, 10 Prozent weniger als im Krisenjahr 2010.

BBB BÜRGSCHAFTSBANK unterstützt auch 2012 aktiv
Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg hat ihre Produktpalette für den Mittelstand erweitert. Damit trägt sie den Wünschen und Erfordernissen von Berlins Unternehmern, Freiberuflern und Existenzgründern Rechnung.

BBB-Express! – Einfach und Schnell!
Berliner Unternehmen, die einen Kredit durch die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg absichern lassen wollen, können ab jetzt online gehen. Über die Website www.buergschaftsbank-berlin.de gibt die Hausbank des Unternehmers dessen Antrag elektronisch ein und übermittelt ihn der BBB BÜRGSCHAFTSBANK. Das Non-Profit Unternehmen der Berliner Wirtschaft prüft diesen Antrag dann unverzüglich.