Suche

Ergebnis

Wirtschaftspolitik bremst Mittelstand
Das Konjunkturschlaglicht Mittelstand, eine Sonderauswertung der jüngsten DIHK-Konjunkturumfrage, zeigt: der Mittelstand will weiter Beschäftigung aufbauen. Rund 200.000 neue Stellen in kleinen und mittelgroßen Unternehmen sind 2016 realistisch.

Erfolgreiches Jahr bei Bürgschaften und Beteiligungen
Das gesellschaftlich turbulente Jahr 2015 war auch im niedersächsischen Bürgschaftsmarkt dynamisch.

MBG Hessen auf Erfolgskurs
Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH kann im vergangenen Geschäftsjahr erneut mit Rekordzahlen aufwarten.

Mittelständische Beteiligungsgesellschaften: Mit 167 Mio. € 5 % mehr Beteiligungskapital für kleine und mittlere Unternehmen
2015 finanzierten die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften den deutschen Mittelstand mit 167 Mio. €. Damit haben die im Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) organisierten 15 MBGen auch 2015 ihre Rolle als wichtiger Finanzierungspartner für KMU untermauert.

Nachfrage nach Finanzierungshilfen in Sachsen-Anhalt wieder angestiegen
Die Nachfrage nach den Finanzierunghilfen von Bürgschaftsbank und Mittelständischer Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt hat im vergangenen Jahr wieder angezogen.

BDI-Mittelstandspanel – Bürokratie und Fachkräftemangel belasten Mittelstand
Das aktuelle BDI-Mittelstandspanel zeigt: Die Stimmung im industriellen Mittelstand ist gut. Grund zur Sorge machen einige wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen wie Bürokratie und Schuldenkrise.

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer – Sorgen im Mittelstand werden größer
Laut dem aktuellen KfW-ifo-Mittelstandsbarometer greift der Pessimismus angesichts der Finanzmarktturbulenzen und der offenen Fragen in Europa, v. a. im Zusammenhang mit der Brexit-Diskussion, verstärkt auf den deutschen Mittestand über: Das Geschäftsklima fällt im Februar deutlich. Das ist der dritte Rückgang in Folge.

Erfolgreiche Förderinstrumente in Schleswig-Holstein 2015
Wirtschaftsminister Reinhard Meyer bilanzierte die Ergebnisse der Wirtschaftsförderung in Schleswig-Holstein und stellte die erfolgreichsten Förderinstrumente gemeinsam mit Vertretern der Investitionsbank IB.SH, der Bürgschaftsbank und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft MBG Schleswig-Holstein vor.

Zusätzliche 20 Millionen für den bayerischen Mittelstand (EFRE)
In Kooperation mit dem bayerischen Wirtschaftsministerium hat die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft Teil II von "Risikokapital für Wachstum und Innovationen" aufgelegt.

Zufriedenstellende Förderbilanz in Sachsen
2015 unterstützten die Bürgschaftsbank und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen 409 Unternehmen im Freistaat Sachsen. Damit wurden Gesamtinvestitionen in Höhe von 134,3 Millionen Euro ermöglicht und 5.651 Arbeitsplätze gesichert oder neu geschaffen.