Suche

Ergebnis

Bundeswirtschaftsministerium verdoppelt Mikromezzaninfonds Deutschland
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie verdoppelt die Fondsmittel des im Herbst 2013 aufgelegten Mikromezzaninfonds-Deutschland von 35 auf 70 Mio. Euro. Beantragen können Unternehmen die Kleinstbeteiligungen bei den Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften.

DIHK legt Sonderauswertung Finanzierungszugang vor
Eine neue DIHK-Umfrage zum Finanzierungszugang der Unternehmen zeigt: Die Finanzierungssituation für die hiesigen Unternehmen hat sich im Sommer 2014 insgesamt weiter entspannt. Die komfortable Lage könne sich allerdings rasch ändern.

Franchise ist im Aufwind
Existenzgründer, die sich als Franchisenehmer selbstständig machen, haben eine große Auswahl: Fast 1.000 Franchisegeber bieten in Deutschland potenziellen Partnern ihre Geschäftsidee an. Worauf die Bürgschaftsbank achtet, wenn sie einen Franchisenehmer fördert, erläutert Ingo Otten von der Bürgschaftsbank NRW.

Unternehmensfinanzierung sichern – aber unbürokratisch!
Erfolge und Herausforderungen der europäischen Finanzierungsinstrumente in der Förderperiode 2014-2020 standen im Mittelpunkt des "EU Access to Finance Day" in Berlin.

VDB wählt neuen Vorstand
Die Mitglieder des Verbands Deutscher Bürgschaftsbanken haben heute in Erfurt ihren neuen Vorstand gewählt.

KfW-Unternehmensbefragung 2014 – Finanzierungssituation so gut wie noch nie
Die Unternehmensbefragung der KfW zeigt: Die deutschen Unternehmen sind finanzstark. Ihre Finanzierungssituation habe sich in den zurückliegenden 12 Monaten sogar nochmals verbessert.

Bürgschaften – effizientes Mittel zur Wirtschaftsförderung
Der sächsische Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland hat in der Kabinettssitzung den Bürgschaftsbericht 2013 vorgestellt und Bürgschaften als effizientes Mittel zur Wirtschaftsförderung bezeichnet.

Wirtschaftsförderung 2013 in Sachsen-Anhalt: Weniger Fördermittel, aber mehr neue Arbeitsplätze
Gemeinsam zogen das Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft, Bürgschaftsbank und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft sowie Investitionsbank Bilanz der Wirtschaftsförderung in Sachsen-Anhalt im Jahr 2013.

NRW-Abend des BVK: Nordrhein-Westfalen hat Vorbildcharakter bei Beteiligungskapitalfinanzierungen
Beim NRW-Abend des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) mit Unterstützung von VDB, der Kapitalbeteiligungsgesellschaft für die mittelständische Wirtschaft in NRW - KBG - und der NRW.Bank informierten sich mehr als 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über Einsatzmöglichkeiten von Beteiligungskapital in NRW.

Mit alternativen Finanzierungsformen Basel III begegnen
Seit Anfang 2014 treten schrittweise die verschärften Eigenkapital- und Liquiditätsvorschriften für Kreditinstitute aus Basel III in Kraft. Laut DIHK kann das für Unternehmen die Finanzierung verteuern - es sei denn, sie verbessern ihr Rating und ihre Bonität durch einen guten Finanzierungs-Mix.