28.10.2014

Unternehmer kommen gut an Kredite, sind aber vorsichtig

Die deutschen Bürgschaftsbanken haben in den ersten neun Monaten 2014 mehr als 4.800 kleine und mittlere Unternehmen mit Bürgschaften und Garantien unterstützt. Damit konnten die Unternehmen Kredite und Beteiligungen über 1,1 Milliarden Euro aufnehmen.

Die Nachfrage ging in den ersten drei Quartalen leicht zurück: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum haben die Bürgschaftsbanken 4,6 Prozent weniger Bürgschaften bewilligt; das Bürgschafts- und Garantievolumen ging um 5,6 Prozent zurück, das Kredit- und Beteiligungsvolumen um 6,5 Prozent.

Die Zahlen zeigen, dass die Finanzierungssituation für die Unternehmen grundsätzlich gut ist. Sie kommen einfach an Kredite beziehungsweise können viel aus eigener Kraft finanzieren. Gleichzeitig sind sie vorsichtiger geworden und investieren weniger, trotz historisch niedriger Zinsen.

Die aktuellen Wirtschaftsdaten lassen erste Zeichen einer rückläufigen Konjunktur erkennen. Die schwierige politische Großwetterlage etwa in Russland sowie die schwache wirtschaftliche Entwicklung in Europa und weltweit schlagen sich auch auf die Erwartungen der deutschen Wirtschaft nieder. Umsätze und Beschäftigung steigen, doch die kleinen und mittleren Unternehmen sind laut KfW-Mittelstandspanel 2014 verunsichert und wappnen sich für schlechtere Zeiten. Mit ihren Gewinnen stärken sie ihre Eigenkapitalpolster, statt zu investieren. Mittlere bis größere Unternehmen, die bereits im Ausland produzieren, investieren vorzugsweise dort.

Der europäische Bürgschaftsverband AECM meldet für Europa wegen der anhaltenden Rezession schon seit Ende 2013 in zahlreichen Ländern steigende Nachfrage nach Bürgschaften. Hier zeigt sich, dass die Kreditinstitute in einem schwierigen konjunkturellen Umfeld die Unterstützung der Bürgschaftsbanken als Risikopartner annehmen. Falls die Konjunktur in Deutschland weiter einbricht, erwarten die deutschen Bürgschaftsbanken deshalb auch hier eine deutliche Belebung der Nachfrage. Mit ihren Bürgschaften sind sie ein verlässlicher Finanzierungspartner für Kreditinstitute und Unternehmen.

Hier können Sie die Pressemitteilung downloaden:

Downloads

PM 20141028 VDB-Foerderergebnisse 3.Q.2014 (pdf, 193 KB)