08.02.2019

InnovFin70 geht in die Verlängerung: 75 Millionen Euro für ungewöhnliche und kreative Ideen

News der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH

Der Europäische Investmentfonds (EIF) und die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg haben eine weitere InnovFin-Vereinbarung für die nächsten zwei Jahre geschlossen. Das Finanzierungsvolumen wurde auf 75 Millionen Euro erhöht.

Der Zugang zu Finanzierungen sei für viele Unternehmen eine wesentliche Hürde, um Innovationen umzusetzen und dadurch wettbewerbsfähig zu bleiben. Durch die Kooperation mit dem EIF könne die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg flexibel InnovFin70-Bürgschaften bis 1,25 Millionen Euro übernehmen und damit die steigende Nachfrage nach derartigen Produkten erfüllen. Für Beträge über 1,25 Millionen Euro könne die L-Bank aus dem InnovFin70-Programm unterstützen. Das Gesamtvolumen ermögliche baden-württembergischen Unternehmen damit Zugang zu Finanzierungen von insgesamt 75 Millionen Euro.

Die Bürgschaft der Bürgschaftsbank werde durch eine Garantie im Rahmen der „InnovFin KMU-Fazilität“ gestützt, die durch die Europäische Union im „Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizon 2020“ finanziell abgesichert werde. Damit könne die erfolgreiche Förderung über dieses Programm, das 2015 gestartet sei, in Baden-Württemberg nahtlos fortgesetzt werden.

Außerdem habe jetzt auch die Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen dieses Programm erstmals im Angebot. Geschäftsführer Manfred Thivessen sage: „Wir freuen uns, dank der Kooperation mit der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg, künftig auch in Nordrhein-Westfalen, Unternehmen bei innovativen Vorhaben begleiten zu können.“

Und Guy Selbherr, Vorstand der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg, hebe hervor: „Mit diesem Angebot wollen wir den vielen hochtechnologischen und vielfach auch sehr jungen Betrieben in der Region helfen, ihre Vorhaben schneller umzusetzen. Es ist ein Milliardenmarkt und wettbewerbsfähige Betriebe in diesem Bereich sind wichtig für unser Land.“

Ein Beispiel hierfür sei die Findbox GmbH, ein Spezialist für digitale Lösungen für den stationären Handel und Weltmarktführer im Bereich intelligenter elektronischer Etiketten. Kernprodukt sei die findbox, ein einmaliges Patentsystem zur optischen Produkterkennung und Produktanzeige für Verkaufsregale im Einzelhandel. Die Bürgschaftsbank hätte über das InnovFin-Programm ein zinsgünstiges Darlehen über die Hausbank realisiert, das dem Unternehmen Flexibilität für die andauernden Verhandlungen mit dem späteren Käufer, der SES-imagotag-Gruppe, gegeben habe. Ein weiteres Unternehmen, das vom InnovFin-Programm profitiert habe sei die Multec GmbH. Der 3D-Drucker-Hersteller habe das Kapital für neue Maschinen, Forschung und Entwicklung sowie die Markteinführung neuer Technologien eingesetzt.

Quelle: Bürgschaftsbank Baden-Württemberg

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.