17.11.2011

Familiennachfolge? Meistens Fehlanzeige

398 Nachfolgeprojekte mit einem Volumen von 82 Millionen Euro hat die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg zwischen Januar und Oktober 2011 begleitet. Weniger als die Hälfte davon bleiben in Familienhand. Beim Landgasthof König von Preußen in Marxzell Frauenalb ist das anders. Als Partner der Gründerwoche Deutschland stellt die Bürgschaftsbank heute diese geglückte Familiennachfolge vor. Koenig_von_Preussen1

Jedes Jahr stehen 71.000 Unternehmensnachfolgen an. Davon bleiben gerade einmal 44 Prozent der Betriebe in Familienhand, so das Bonner Institut für Mittelstandsforschung.

 

Die vollständige Pressemitteilung der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg entnehmen Sie bitte der nachstehenden Datei.

Downloads

2011_11_17_PM_Gruenderwoche4 (pdf, 93 KB)