11.09.2014

Aktueller Report der Bürgschaftsbank und MBG Niedersachsen erschienen

News der Niedersächsischen Bürgschaftsbank GmbH und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen mbH

Die Zahl der durch die Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) vergebenen Bürgschaften blieb im 1. Halbjahr 2014 verglichen mit dem Vorjahreszeitraum konstant.

Im ersten Halbjahr 2014 habe die NBB 188 (Vorjahr 189) niedersächsische Unternehmen begleitet, darunter 70 Existenzgründungen. Zwar habe sich der Betrag der Risikoübernahmen von knapp 34,3 Millionen auf 31,4 Millionen Euro verkleinert. Damit seien 46 Millionen Euro Finanzierungsmittel ermöglicht worden (Vorjahr:48,3 Millionen).

Der aktuelle Newsletter „Report“ berichtet außerdem über die Nachfrage nach dem Mikromezzaninfonds Deutschland in Niedersachsen sowie die aktuelle wirtschaftliche Situation im Bundesland.

Quelle: Niedersächsische Bürgschaftsbank und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen

Den vollständigen Newsletter finden Sie nachstehend zum Download.

Downloads

NBB-MBG_Report_III-2014 (pdf, 3 MB)