28.01.2020

Aktuelle Zahlen zu Unternehmensnachfolgen im Handwerk

durchschnittliches Kreditvolumen pro Nachfolge im Handwerk, begleitet durch die Deutschen Bürgschaftsbanken, Quelle: VDB

durchschnittliches Kreditvolumen pro Nachfolge im Handwerk, begleitet durch die Deutschen Bürgschaftsbanken, Quelle: VDB

Neben der Gründung gibt es kaum ein bedeutsameres Ereignis im Leben eines Unternehmens als die Organisation des Generationenwechsels.

In den nächsten Jahren planen sehr viele Inhaber/innen kleiner und mittlerer Unternehmen in Deutschland den Rückzug aus ihrem Unternehmen – und wollen das Lebenswerk in die Hände eines/r Nachfolgers/in legen. Anlässlich der Tagung des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) am 29. Januar 2020 zum Thema "Zukunft der Finanzierung von Unternehmensnachfolgen" stellt der VDB aktuelle Zahlen zur Verfügung.

So wurden in den letzten fünf Jahren knapp 2500 Unternehmensnachfolgen im Handwerk durch Bürgschaftsbanken begleitet und damit etwa 11 Arbeitsplätze pro Vorhaben gesichert bzw. geschaffen. Das Kreditvolumen betrug dabei durchschnittlich knapp 250.000 Euro je Unternehmen.

Downloads

Statistiken: Nachfolge Handwerk Bürgschaftsbanken 2013-2019 (pdf, 152 KB)