Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

Fahnen Kössinger, Schierling
Ob Papstwappen oder Meisterwimpel der Fußball Bundesliga - Fahnenmanufaktur Kössinger ist die erste Adresse für handbestickte Fahnen in der Bundesrepublik. Seit 2014 führt Dr. Florian Englmaier die Manufaktur im bayerischen Schierling. "Im Gepäck": Eine Bürgschaft der Bürgschaftsbank Bayern.

monte Das Sicherheitsmanagement, Bremen
monte Das Sicherheitsmanagement GmbH & Co. KG ist auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit tätig. Als Dienstleister unterstützt sie Unternehmen bei Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz, Brandschutz etc. Die Bürgschaftsbank Bremen begleitet das Unternehmen durch Ausfallbürgschaften.

Sonnenberg, Kassel
Jörg Sonnenberg ging volles Risiko: Der Familienvater übernahm ohne Kapital einen Kfz-Lackierbetrieb und musste sich (hoch) verschulden. Doch er trug gerne das unternehmerische Risiko, weil er an sich und seinen Plan glaubte. Auch die Bürgschaftsbank Hessen glaubte an ihn und besicherte seinen Kredit.

Thamm, Bonn
Mit 36 bot sich Jenny van Boxtel "die Chance meines Lebens": Der Firmengründer bot ihr die Geschäftsanteile der Thamm GmbH an. An der Gesamtfinanzierung des Kaufpreises hatte die Bürgschaftsbank NRW entscheidenden Anteil. "Ohne Bürgschaft hätte ich das Unternehmen niemals erwerben können."

Juwelier Heuel, St. Wendel
Bewährtes und Modernes müssen keine Widersprüche sein. Manchmal sind sie ergänzende Faktoren für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Das beweist Juwelier Heuel in St. Wendel, der sich nach einer von der Bürgschaftsbank Saarland begleiteten Betriebsübernahme in neuem Gewand präsentiert.

Multitikett, Handewitt
Multikett GmbH & Co. KG ist ein kleines Unternehmen, das Etiketten und Verpackungslösungen anbietet und produziert. Inhaber Bent Hestehauge hat einen Geschäftsführerposten aufgegeben und sich mit der Übernahme selbstständig gemacht - mit Unterstützung der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein.

Erfolgreiche Förderinstrumente in Schleswig-Holstein 2015
Wirtschaftsminister Reinhard Meyer bilanzierte die Ergebnisse der Wirtschaftsförderung in Schleswig-Holstein und stellte die erfolgreichsten Förderinstrumente gemeinsam mit Vertretern der Investitionsbank IB.SH, der Bürgschaftsbank und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft MBG Schleswig-Holstein vor.

Zufriedenstellende Förderbilanz in Sachsen
2015 unterstützten die Bürgschaftsbank und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen 409 Unternehmen im Freistaat Sachsen. Damit wurden Gesamtinvestitionen in Höhe von 134,3 Millionen Euro ermöglicht und 5.651 Arbeitsplätze gesichert oder neu geschaffen.

Brandenburger gründen wieder mehr
Der Generationswechsel in Brandenburger Betrieben, verstärkte Gründeraktivität und ein investitionsfreudiges Handwerk haben der Bürgschaftsbank Brandenburg zum dritten Mal in Folge das beste Neugeschäft aller Bürgschaftsbanken in Ostdeutschland beschert.

Allzeithoch bei der Förderleistung
Um fast zehn Prozent ist im vergangenen Jahr die Anzahl der Bürgschaftszusagen in NRW gestiegen, während sich das zugesagte Bürgschaftsvolumen um rund 19 Prozent erhöhte.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | »