Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

Japanische Delegation zu Besuch bei der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH
Besuch der japanischen Bürgschaftskooperation National Federation of Credit Guarantee Corporations (NFCGC) in Mainz. Erfahrungsaustausch mit der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH. Im Fokus standen die verschiedenen Förderkonzepte der Bürgschaftsbanken.

Johann Röhr verabschiedet sich als dienstältester Geschäftsführer

NBB-MBG-Report III/2012
Mit dem aktuellen Report III/2012 der Niedersächsischen Bürgschaftsbank (NBB) GmbH und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen (MBG) mbH werden Sie über folgende Themen informiert:

Pressemitteilung des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK): Steinbrück-Papier geht an der Realität vorbei
Zur Veröffentlichung des Positionspapiers von MdB Peer Steinbrück erklärt Ulrike Hinrichs, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK): "Wir sind enttäuscht über die Vorschläge von Herrn Steinbrück. Private-Equity-Häuser sind keine Schattenbanken, sondern stellen für Unternehmen vor allem im Bereich der Mittelstandsfinanzierung wichtiges Eigenkapital zur Verfügung".

Innovationshemmnisse im Mittelstand
Innovationen und technischer Fortschritt sind die wichtigsten Antriebsfedern langfristigen Wirtschaftswachstums: Sie leisten damit einen zentralen Beitrag zur Sicherung des Wohlstands in Deutschland. Von daher ist der Identifizierung von Innovationshemmnissen große Beachtung beizumessen. Unsere Analyse auf der Basis des KfW-Mittelstandspanels zeigt, dass für Mittelständler Finanzierungsschwierigkeiten nach wie vor das Investitionshemmnis Nummer eins darstellen. Aber auch die Rekrutierung qualifizierten Fachpersonals erweist sich zunehmend als problematisch. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung dürfte dieser Aspekt hinsichtlich der langfristigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit weiter an Bedeutung gewinnen. Innovationsförderung bleibt eine zentrale Herausforderung der Wirtschaftspolitik.

Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken 2012 – sieben Finalisten zeigen, wie vielfältig das Handwerk ist
Zum ersten Mal zeichnen die deutschen Bürgschaftsbanken am 23. Oktober 2012 ein Handwerksunternehmen mit dem "Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken" aus. Schirmherr des Preises ist der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung Ernst Burgbacher. Der Sieger erhält 5.000 Euro und wird zur Internationalen Handwerksmesse (IHM) im Frühjahr 2013 eingeladen.

Neue Roland Berger-Studie: Der Mittelstand (KMU) bildet weiterhin das Rückgrat der europäischen Wirtschaft
Europäische Banken brauchen passende Finanzierungsangebote für den Mittelstand, um neues Geschäft zu generieren und weiter zu wachsen. 2010 waren in der EU rund 21 Millionen KMUs aktiv. Allerdings bremst die restriktive Kreditvergabe der Banken in Folge der Basel III-Richtlinien das Wachstum mittelständischer Firmen sowie der Finanzinstitute. Selbst Banken müssen ihre Geschäftsmodelle an die Anforderungen der KMUs anpassen und ihre Produktportfolien erweitern. Vier Hebel bieten großes Potenzial: individuelle Cash-Produkte; Finanzierungslösungen, die wenig Eigenkapital binden; Kooperationen mit anderen Investoren; Verbriefung von KMU-Krediten.

Mangel an Sicherheiten ist keine Hürde für Unternehmenspläne – BBB BÜRGSCHAFTSBANK weist Finanzierungswege für den Berliner Mittelstand
Kleine Unternehmen erhalten oftmals nicht den benötigten Geschäftskredit. Das gilt erst recht in Zeiten wie diesen, in denen Geschäftsbanken im Hinblick auf Basel III schärfere Regeln für die Vergabe von Krediten anwenden. Dennoch müssen die Folgen der Finanzkrise nicht der Anlass für eine Kreditablehnung sein.

BVK: Unsicherer Wirtschaftsausblick schlägt auf Beteiligungsmarkt durch – Ausblick positiv
"In unsicheren wirtschaftlichen Zeiten sind Investoren vorsichtig und halten sich mit neuen Engagements zurück. Das erlebt aktuell auch der Markt für Beteiligungskapital. Im zweiten Halbjahr erwarten wir jedoch eine deutliche Verbesserung", so Matthias Kues, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) über die Statistik zum zweiten Quartal 2012.

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Juli 2012 – Solide Geschäftslage, doch Skepsis im Mittelstand wächst

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | »