Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

Bürgschaften jetzt auch für den Sattelzug
Die Unternehmen der Verkehrswirtschaft nutzen die Finanzierungsinstrumente der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg für Gründung, Nachfolge sowie Investitionen. In den vergangenen zehn Jahren ermöglichte die Bürgschaftsbank fast 350 Betrieben ein Kreditvolumen von insgesamt 95 Millionen Euro.

Neugeschäft in Sachsen-Anhalt zog an
Im 25. Jahr seit Gründung der Bürgschaftsbank in Sachsen-Anhalt konnten Bürgschaftsbank und MBG in einem schwierigen Finanzmarkt eine dennoch gestiegene Nachfrage nach ihren Finanzierungshilfen erfüllen.

Mehr Bürgschaften für Nachfolger
Im ersten Halbjahr 2016 stieg das Volumen der für Unternehmensübernahmen vergebenen Bürgschaften und Garantien gegenüber dem Vorjahr überraschend stark um mehr als 30 Prozent.

Bewerbungsfrist für den „Sächsischen Meilenstein 2016“ endet in vier Wochen
Die Bewerbungsfrist für den "Sächsischen Meilenstein 2016" geht in den Endspurt: Unternehmen, die an dem Wettstreit um eine erfolgreich gestaltete Unternehmensnachfolge teilnehmen wollen, haben noch bis Donnerstag, 1. September die Möglichkeit, sich zu bewerben. Angesprochen sind kleine und mittlere Unternehmen aus Sachsen.

Unternehmensnachfolge finanzieren – Neue Broschüre von Bankenverband und VDB
Der Bankenverband hat zusammen mit dem VDB und anderen Wirtschaftsverbänden die Broschüre "Unternehmensnachfolge finanzieren" erstellt mit Informationen, hilfreichen Checklisten sowie praktischen Finanzierungs-Tipps.

Bürgschaften und Beteiligungen fast stabil – Nachfolgen mit 20 Prozent größerem Volumen
Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg haben im ersten Halbjahr 2016 den Betrieben im Land 1.063 Finanzierungen mit einem Volumen von 242,1 Millionen Euro ermöglicht.

Fokus Volkswirtschaft der KfW – 620.000 mittelständische Unternehmen planen bis 2018 Übergabe oder Verkauf an Nachfolger
Eine aktuelle Studie der KfW zeigt: Jeder sechste mittelständische Unternehmer in Deutschland plant, bis zum Jahr 2018 sein Unternehmen an einen Nachfolger zu übergeben oder zu verkaufen. Das sind etwa 620.000 Unternehmen mit etwa 4 Millionen Beschäftigten.

Neuer Geschäftsführer bei der Bürgschaftsbank Hessen
Norbert Kadau verabschiedet sich aus der Geschäftsführung der Bürgschaftsbank Hessen in den Ruhestand. Nachfolger Sven Volkert bringt neben langjähriger Erfahrung in Mitarbeiterführung und Vertrieb einer Bank neue Ziele mit, die er gemeinsam mit Michael Schwarz, ebenfalls Geschäftsführer, umsetzen möchte.

Fokus Volkswirtschaft der KfW - Demografischer Wandel stützt Umsätze und Investitionen im Mittelstand
Eine aktuelle Studie der KfW zeigt: Der demografische Wandel erweist sich kurzfristig als wichtige Wachstumsstütze des deutschen Mittelstands: Die kleinen und mittleren Unternehmen erwarten unter dem Strich ein jährliches Umsatzplus von 24 Mrd. EUR allein aufgrund demografisch bedingter Veränderungen der Nachfrage nach ihren Produkten und Dienstleistungen.

Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern feiert Jubiläum
Die Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH feierte am 31. Mai ihr 25-jähriges Bestehen. Finanzministerin Heike Polzin und Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus, würdigten die Initiative des Wirtschaftsförderers für den Mittelstand.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | »