Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

BDI-Umfrage– SEPA-Umstellung duldet keinen weiteren Aufschub
Die dritte BDI-Unternehmensbefragung zum Stand der SEPA-Vorbereitung und zur SEPA-Migration zeigt: Immer mehr Unternehmen erkennen deutlich, dass sie sich keinen SEPA-Fehlstart erlauben können. Auch die kleinen und mittleren Unternehmen bereiteten sich mehr und mehr auf die neuen Zahlverfahren vor.

MBGen im MittelstandsWiki
Das MittelstandsWiki berichtet über die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBGen).

EU-Pläne gefährden Mittelstandsförderung
Der VDB hat zum zweiten Entwurf der Europäischen Kommission zur Reform des Beihilferechts eine Stellungnahme abgegeben.

BDI legt Forderungen für 18. Wahlperiode des Bundestags vor
Zur Bundestagswahl 2013 hat der BDI eine Broschüre mit den "Kernforderungen des industriellen Mittelstandes für 2013" veröffentlicht.

Aktueller Report der Bürgschaftsbank und MBG Niedersachsen erschienen
Im Juni konnte die Bürgschaftsbank Niedersachsen Bilanz aus 60 Jahren Bürgschaftsgeschichte ziehen. Rund zwei Milliarden Euro Kreditvolumen wurden seit 1953 verbürgt. Im ersten Halbjahr 2013 seien mit rund 35 Mio. Euro fast 15 Prozent mehr Bürgschaften zugesagt worden als im Vorjahreszeitraum. Damit wurden fast 50 Mio. Euro an Krediten verbürgt.

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer – Anhaltend optimistische Stimmung
Laut dem KfW-ifo-Mittelstandsbarometer für Juli 2013 deutet das Geschäftsklima im Mittelstand nach wie vor auf eine Belebung der deutschen Konjunktur im weiteren Jahresverlauf hin. Kleine und mittlere Unternehmen verzeichneten zum dritten Mal in Folge ein Stimmungsplus.

Endspurt beim „Sächsischer Meilenstein“
Noch bis zum 1. September 2013 können sich kleine und mittlere Unternehmen aus Sachsen für den "Sächsischen Meilenstein 2013 - Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolge" bewerben. Der Preis wird seit 2011 von der Bürgschaftsbank und Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen unter Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vergeben.

Höhere Bürgschaften = höhere Finanzierungshürden?
Rund 3.400 Unternehmen haben im 1. Halbjahr 2013 Bürgschaften und Garantien über 540 Millionen Euro erhalten. Damit haben die Bürgschaftsbanken fast 800 Millionen Euro an Krediten und Beteiligungen ermöglicht. Das sind vier Prozent mehr Volumen als im Vorjahreszeitraum.

Unternehmer in Baden-Württemberg auf Investitionskurs
Die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg ermöglichte im ersten Halbjahr 2013 rund acht Prozent größeres Kreditvolumen als im Vorjahreszeitraum. Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft beteiligte sich an 52 Betrieben mit 13,5 Millionen Euro.

Gartencenter Holland, Schwanebeck
Wil je snell gaan, ga dan alleen, wil je ver komen, ga dan samen. Die Weisheit aus Theo Roelofs Heimat schmückt seine Bürowand. Sie beschreibt nicht nur Firmenphilosophie, sondern auch sein Verhältnis zur Bürgschaftsbank.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | »