Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

TGA Energietechnik, Wittenberg
Die Auftragsbücher der TGA Energietechnik Wittenberg sind gut gefüllt. Der Energiemarkt wächst und das Unternehmen stellt mit Wärmeübertragungsstationen den Anschluss vom Kraftwerk zur Hausversorgung her.

Gebr. Friedrich Industrie- und Elektrotechnik, Kiel
Das Unternehmen versteht sich als Problemlöser in den Bereichen Schiffstechnik, Industrietechnik und Marinetechnik.

Froeb-Verpackungen, Wurzbach
"100 Jahre Erfahrung sind für uns Ansporn, als Full-Service-Dienstleister alle Verpackungsprobleme unserer Geschäftspartner bei steigender Flexibilität zu lösen", beschreibt der geschäftsführende Gesellschafter Norbert Froeb die Firmenphilosophie von Froeb Verpackungen GmbH.

VDB wählt neuen Vorstand
Die Mitglieder des Verbands Deutscher Bürgschaftsbanken haben heute in Erfurt ihren neuen Vorstand gewählt.

Verunsicherung und Eigenkapital bremsen Kreditnachfrage
Laut DIHK-Chefvolkswirt Dr. Alexander Schumann stehen die Banken im harten Wettbewerb. Deutsche Unternehmen würden derzeit so leicht an Kredite kommen wie seit Jahren nicht. Dass die Banken dennoch auf dem billigen Geld sitzen bleiben, wundere ihn nicht.

Bürgschaftsbank Hessen legt 2013 und 2014 zu
Bei der Bürgschaftsbank Hessen stehen die Zeichen auf Wachstum. Sowohl der jetzt von den Gesellschaftern in Frankfurt genehmigte Abschluss 2013 als auch die erste Zahlen für 2014 würden Bestwerte ausweisen.

Bürgschaften – effizientes Mittel zur Wirtschaftsförderung
Der sächsische Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland hat in der Kabinettssitzung den Bürgschaftsbericht 2013 vorgestellt und Bürgschaften als effizientes Mittel zur Wirtschaftsförderung bezeichnet.

Neue Finanzierungsfibel für Franchisenehmer
Der VDB und der Deutsche Franchise-Verband (DFV) präsentieren eine Finanzierungsfibel für bestehende Franchisenehmer, die expandieren wollen. Die Fibel wurde beim Franchise-Forum 2014 erstmals vorgestellt und ist ab sofort in gedruckter und digitaler Form verfügbar.

Aktueller Report der Bürgschaftsbank und MBG Niedersachsen erschienen
2013 ermöglichte die Niedersächsische Bürgschaftsbank durch 370 bewilligte Anträge von kleinen und mittelständischen Unternehmen Kredite in Höhe von 94,4 Mio. Euro bei einem Bürgschaftsvolumen von 66,1 Mio. Euro. Die MBG habe ihr Beteiligungsvolumen im Vergleich zu 2012 um 38 Prozent gesteigert und Beteiligungen in Höhe von rund 18,8 Mio. Euro genehmigt.

Schleswig-Holstein bei Bürgschaften bundesweit an 3. Stelle
Die Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein hat im vergangenen Jahr 499 Unternehmen mit 549 Bürgschaften begleitet. Damit gehöre sie zu den Top 3 Bürgschaftsbanken in Deutschland.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | »