Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

MBG-Kundenevent zum Thema „Digitaler Wandel“
Beim MBG-Talk der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg wurde diskutiert wie der digitale Wandel die Arbeitswelt verändern wird, wie KMUs davon profitieren können und was bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie zu beachten ist.

Mittelstand in Deutschland in Topform
Laut dem 2. S-Mittelstands-Fitnessindex des DSGV sind die mittelständischen Unternehmen in Deutschland quer durch alle Branchen sehr gut aufgestellt.

Weiterer Ausbau des Fördergeschäfts bei geringer Investitionsneigung im Land Sachsen-Anhalt
Trotz weniger Investitionen und eines schwachen Gründungsgeschehens in Sachsen-Anhalt haben Bürgschaftsbank und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt ihr Neugeschäft im Jahr 2016 steigern können.

Kapitalpolster der MBG stärken Unternehmen den Rücken
Mehr als 660 kleine und mittelständische Unternehmen in Sachsen-Anhalt haben in den vergangenen 25 Jahren mit einer Kapitalhilfe der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt (MBG) ihre Geschäftstätigkeit auf- und ausbauen können.

Innovation und Wachstum als Herausforderung für den Mittelstand
Im Zukunftspanel des IfM haben Experten und Unternehmen die Herausforderungen identifiziert, denen sich der Mittelstand zukünftig stellen muss.

Was Start-ups wollen
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat Empfehlungen zur Unterstützung innovativer und wachstumsstarker Gründungen zusammengestellt.

Berlin behauptet Position als Deutschlands Gründerhauptstadt
Der BBB-Gründerindex der BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg für 2016 steht bei der Marke von exakt 200,9. Das bedeutet rund 201 Gründungen je 10.000 Erwerbspersonen. Damit hat sich das gute Ergebnis von 2015 verfestigt.

Geschäftslage im Mittelstand auf Rekordhoch
Die gemeinsame Studie "Mittelstand im Mittelpunkt"von BVR und DZ Bank zeigt: In diesem Frühjahr befindet sich der deutsche Mittelstand in Feierstimmung. Während die Geschäftslage der kleinen und mittleren Unternehmen ein Rekordhoch erreicht, sind ihre Geschäftserwartungen für die nächsten sechs Monate so positiv wie seit drei Jahren nicht mehr.

KfW-Unternehmensbefragung 2017: Großteil der Unternehmen plant Digitalisierungsmaßnahmen in den kommenden zwei Jahren
Die Unternehmensbefragung der KfW zeigt: Der größte Teil der Unternehmen in Deutschland plant, in den kommenden zwei Jahren Digitalisierungsmaßnahmen durchzuführen. Knapp 42 % geben an, Investitionen in die Digitalisierung fest eingeplant zu haben. Ein Viertel der Unternehmen ist noch unentschieden, ein Drittel sieht keine Digitalisierungsmaßnahmen vor.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | »