Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

emeus, Biblis
Die emeus GmbH entwickelt und vertreibt ein System, das es ermöglicht, den Energieverbrauch in Lüftungsanlagen zu ermitteln. So kann der Verbrauch genau berechnet und die Effizienz der Anlage gesteigert werden.

Terrasystems, Brilon
Vier Manager investierten 1,1 Millionen Euro in die Gründung der Terrasystems GmbH. Unter dem Markennamen "biwood" vertreiben sie wartungsfreie Outdoor-Bodenbeläge - in ganz Europa. "Ohne Bürgschaft hätten wir nicht in der jetzigen Größenordnung starten können."

Klüver`s Delikatessenmanufaktur, Neustadt/Holstein
Unterstützt durch Bürgschaften der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein können in der neuen Produktionshalle auf Grund der großen Nachfrage noch mehr Fisch- und Fleischdelikatessen hergestellt werden. Außerdem werden alle nicht alkoholischen Getränke wie Limonaden und Fassbrause in dieser Halle produziert.

Alt oder Neu? Übernahmegründer und Neugründer im Vergleich
Die KfW und das Institut für Mittelstandsforschung Bonn (IfM) haben Gründungen untersucht. Die Studie zeigt: Rund 10 Prozent der Gründer haben im Durchschnitt der letzten zehn Jahre ein bestehendes Unternehmen übernommen.

60 Jahre Bürgschaften – Bilanz der Niedersächsischen Bürgschaftsbank
Die Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) feiert heute 60-jähriges Jubiläum. Seit ihrer Gründung 1953 verbürgte sie Kredite von rund zwei Milliarden Euro für kleine und mittlere Unternehmen.

KfW-Gründungsmonitor 2013: Weniger Gründer, aber mehr Chancengründer
Der aktuelle KfW-Gründungsmonitor zeigt: 2012 haben sich 775.000 Personen selbstständig gemacht. Das sei die niedrigste Anzahl an Gründern in Deutschland seit dem Jahr 2000.

Zukunft der Mittelstandsfinanzierung sichern
Die deutschen Bürgschaftsbanken haben ihre Forderungen an die nächste Bundesregierung formuliert und gestern den Bundestagsparteien vorgestellt.

DIHK-Gründerreport 2013 – Weniger Gründer, aber besser vorbereitet
Der aktuelle Gründerreport des DIHK zeigt: 2012 ist das Interesse Unternehmensgründungen deutlich gesunken. Fast ein Viertel weniger Personen hätten sich bei den IHKs zu Existenzgründung erkundigt. Hauptgründe sind aus Sicht des DIHK die weiter gute Entwicklung am Arbeitsmarkt sowie die Reform der Gründungsförderung für Arbeitslose. Gleichzeitig seien die Gründer teils deutlich besser vorbereitet als in den Vorjahren.

Fit dank Beteiligung der MBG Sachsen
Vor 20 Jahren gab die frisch gegründete Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen der fit GmbH als erstem Unternehmen dringend benötigte Starthilfe. Mit dieser Beteiligung konnte fit ohne große Sicherheiten und Eigenkapital seine Gründung finanzieren. Jetzt hat fit die letzte Beteiligung in Höhe von gut 1,5 Mio. € zurückgezahlt.

„Wie denkt Deutschland über Existenzgründungen?“ – Online-Umfrage des DFV
Angesichts jährlich sinkender Gründerzahlen führt der Deutsche Franchise-Verband (DFV) eine Online-Umfrage zu Existenzgründungen durch. Die Umfrage stellt die grundsätzliche Frage "Wie denkt Deutschland über Existenzgründungen?".

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | »