Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

KBG Saarländische Kapitalbeteiligungsgesellschaft mbH

Aktuelle Auswirkungsstudie zu CRD IV (Basel III)
Basel III ist eines der wichtigsten Regulierungsvorhaben der EU und soll die Finanzmärkte stabilisieren. Dieser Schritt ist richtig. Dabei müssen jedoch Auswirkungen vermieden werden, die die Realwirtschaft belasten und der Marktstabilität zuwiderlaufen. Eine für die vbw erstellte Studien des Kapitalmarktspezialisten Professor Dr. Christoph Kaserer, Technische Universität München, zeigt: Um dieses Ziel zu erreichen und damit auch die Bedürfnisse der kreditsuchenden großen und mittelständischen Unternehmen abzudecken, müssen die bisherigen Entwürfe der EU in einigen Punkten korrigiert werden. Basel III zielt auf die Bankenregulierung ab. Die EU setzt Basel III unter dem Titel CRD IV (Capital Requirements Directive IV) um. Die geplanten neuen Eigenkapitalvorschriften für Banken belasten die Finanzierungsfähigkeit der Kapitalmärkte bis an die Grenze. Das schlägt auf die Realwirtschaft durch.

Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand: Mittelstand fordert verantwortungsvolle Umsetzung von Basel III
Die Arbeitsgemeinschaft Mittelstand begrüßt, dass der vom EU-Parlamentsberichterstatter Othmar Karas veröffentlichte Bericht zur Umsetzung von Basel III in europäisches Recht bereits wichtige Elemente enthält, um die Finanzierung des Mittelstandes trotz verschärfter Regulierung sicherzustellen. Insbesondere bei den Übergangsfristen zu höheren Eigenkapitalquoten der Banken sowie bei dem verfolgten Ansatz der Maximalharmonisierung fordern die in der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand kooperierenden neun Verbände jedoch über die Berichtsempfehlungen hinausgehende Korrekturen. Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union sind sich einig, dass die in vielen Ländern der Währungsunion vorhandene Kreditklemme eingedämmt werden muss. Der sich aus den Vorschlägen der Kommission zur generellen Erhöhung der Eigenkapitalausstattung der Banken ergebende Anstieg der Eigenkapitalunterlegung für Mittelstandskredite wäre aber Konjunkturgift und entbehrt jeglicher ökonomischer Rechtfertigung.

BTG Beteiligungsgesellschaft Hamburg mbH

Diagnose Mittelstand 2011 - Zahlen, Fakten und Trends
Mit der Diagnose Mittelstand 2011 legt der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) zum zehnten Mal repräsentative Daten über die Situation und Zukunft der mittelständischen Unternehmen in Deutschland vor. Gestiegene Eigenkapitalquoten, mehr Investitionen und ein Wachstum in einzelnen Branchen von bis zu 15 Prozent: Der deutsche Mittelstand ist mit Schwung aus der Krise herausgekommen - so das Ergebnis der aktuellen Studie.

Mittelständische Beteilungsgesellschaften

Window on Technology

Venture Catalyst

Target

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | »