Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

Frischdienst Daum, Schiffweiler
Sich von Grund auf zu modernisieren, um sich den immer anspruchsvolleren Marktbedingungen erfolgreich zu stellen, ist speziell für Traditionsbetriebe eine besondere Herausforderung.

YADOS, Hoyerswerda
Die im Jahr 2009 gegründete YADOS GmbH ist eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte im Bereich der Fernwärmestationen und Blockheizkraftwerke in Deutschland.

Froeb-Verpackungen, Wurzbach
"100 Jahre Erfahrung sind für uns Ansporn, als Full-Service-Dienstleister alle Verpackungsprobleme unserer Geschäftspartner bei steigender Flexibilität zu lösen", beschreibt der geschäftsführende Gesellschafter Norbert Froeb die Firmenphilosophie von Froeb Verpackungen GmbH.

Unternehmensfinanzierung sichern – aber unbürokratisch!
Erfolge und Herausforderungen der europäischen Finanzierungsinstrumente in der Förderperiode 2014-2020 standen im Mittelpunkt des "EU Access to Finance Day" in Berlin.

VDB wählt neuen Vorstand
Die Mitglieder des Verbands Deutscher Bürgschaftsbanken haben heute in Erfurt ihren neuen Vorstand gewählt.

KfW-Unternehmensbefragung 2014 – Finanzierungssituation so gut wie noch nie
Die Unternehmensbefragung der KfW zeigt: Die deutschen Unternehmen sind finanzstark. Ihre Finanzierungssituation habe sich in den zurückliegenden 12 Monaten sogar nochmals verbessert.

Bürgschaften – effizientes Mittel zur Wirtschaftsförderung
Der sächsische Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland hat in der Kabinettssitzung den Bürgschaftsbericht 2013 vorgestellt und Bürgschaften als effizientes Mittel zur Wirtschaftsförderung bezeichnet.

Wirtschaftsförderung 2013 in Sachsen-Anhalt: Weniger Fördermittel, aber mehr neue Arbeitsplätze
Gemeinsam zogen das Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft, Bürgschaftsbank und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft sowie Investitionsbank Bilanz der Wirtschaftsförderung in Sachsen-Anhalt im Jahr 2013.

NRW-Abend des BVK: Nordrhein-Westfalen hat Vorbildcharakter bei Beteiligungskapitalfinanzierungen
Beim NRW-Abend des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) mit Unterstützung von VDB, der Kapitalbeteiligungsgesellschaft für die mittelständische Wirtschaft in NRW - KBG - und der NRW.Bank informierten sich mehr als 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über Einsatzmöglichkeiten von Beteiligungskapital in NRW.

Mit alternativen Finanzierungsformen Basel III begegnen
Seit Anfang 2014 treten schrittweise die verschärften Eigenkapital- und Liquiditätsvorschriften für Kreditinstitute aus Basel III in Kraft. Laut DIHK kann das für Unternehmen die Finanzierung verteuern - es sei denn, sie verbessern ihr Rating und ihre Bonität durch einen guten Finanzierungs-Mix.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | »