Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

Wettbewerbsauftakt zum „Sächsischen Meilenstein 2015“
Der "Sächsische Meilenstein 2015 - Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolge" startet in diesem Jahr mit einem Novum: Neben gelungenen Nachfolgen werden nun zusätzlich auch positive Unternehmensentwicklungen ausgezeichnet, die auf eine gelungene Unternehmensnachfolge aufbauen.

Deutscher Mittelstand vor Generationswechsel: 580.000 Unternehmensübergaben bis 2017
Laut KfW-Mittelstandspanel steht dem deutschen Mittelstand ein erheblicher Generationswechsel bevor. Gut ein Drittel der Inhaber mittelständischer Firmen ist 55 Jahre oder älter. Mit dem Näherrücken des Ruhestandsalters stellt sich die Frage nach dem Fortbestand des Unternehmens.

Zahl der Beteiligungspartner steigt auf 497 Unternehmen
Die BayBG hat sich in ihrem Geschäftsjahr 2013/2014 bei 99 Unternehmen (Vorjahr: 93) mit 41,7 Mio. Euro (Vorjahr: 44,1 Mio. Euro) neu mit Beteiligungskapital engagiert. Die Zahl der Beteiligungsunternehmen stieg damit auf 497 Unternehmen (Vorjahr: 481), in die die BayBG insgesamt 315,1 Mio. Euro (Vorjahr: 321,5 Mio. Euro) investiert hat.

12. Medienpreis Mittelstand: Preisträger stehen fest
Auf ihrer Sitzung Ende März in Berlin hat die Jury die diesjährigen Preisträger des Medienpreis Mittelstand ausgewählt. Aus den fast 100 eingereichten Beiträgen wurden von den Juroren in einem zweistufigen Verfahren Nominierte, Sieger und Platzierte ermittelt.

Neue Produkte verbessern Finanzierungszugang
Bürgschaftsbank und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt haben ihre Unterstützung für die Wirtschaft im Land im Jahr 2014 weiter ausgebaut. Der Zugang zu Finanzierungen wurde vor allem im Interesse kleiner mittelständischer Unternehmen und Gründer verbessert.

Bürgschaften weiter wichtig für Gründer und Nachfolger
Die deutschen Bürgschaftsbanken haben 2014 Bürgschaften und Garantien über fast 1,1 Milliarden Euro (-5,6%) an rund 6.500 kleine und mittlere Unternehmen vergeben. Das waren vier Prozent weniger Bürgschaften und Garantien als 2013. Damit konnten die Unternehmen Kredite und Beteiligungen über mehr als 1,5 Milliarden Euro (-6,9%) aufnehmen.

Trotz Niedrigzinsen und intensivem Wettbewerb in Baden-Württemberg 2.242 Finanzierungen ermöglicht
2014 haben Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg 2.242 Unternehmen im Land Finanzierungen von über 450 Millionen Euro ermöglicht. Die Betriebe konnten fast 4.000 neue Arbeitsplätze schaffen und über 22.700 sichern. Rund 60 Prozent der Unternehmen waren Gründer - so viele wie nie zuvor. Beide Institute verzeichnen leichte Rückgänge. Trotz bestem Finanzierungsumfeld binden die Hausbanken Bürgschaften wie Beteiligungen in die Finanzierungen ein.

Unternehmensnachfolge – Knackpunkt Finanzierung
Immer mehr Seniorchefs erreichen das "Ruhestandsalter" - und finden viel zu häufig keinen Nachfolger. Laut DIHK sind gescheiterte Unternehmensübergaben trotz der aktuellen Niedrigzinsphase vielfach auf Finanzierungsprobleme zurückzuführen.

Bürgschaftsbank Hessen 2014 auf hohem Niveau stabil erfolgreich
Die Bürgschaftsbank Hessen erzielte 2014 ein sehr gutes Ergebnis, das sich in etwa auf dem hohen Niveau des Vorjahres bewegt. Es wurden rund 124 Millionen Euro Investitionen und Betriebsmittel ermöglicht, 3.406 Arbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert.

Gründerwoche 2014 – Neugründer in Baden-Württemberg nehmen mehr Geld in die Hand
Zwar wollten weniger Menschen Chef werden. Doch Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg hätten zwischen Januar und Oktober 2014 über 1.000 Existenzgründungen begleitet. Nach jahrelangem Schrumpfkurs hätten Neugründer dabei mit 63 Millionen Euro fast 7 Prozent mehr Geld in die Hand genommen. Gründungen im Nebenerwerb seien auf dem Vormarsch.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | »