News

News

03.04.2017

Positives Jahresergebnis 2016 mit optimistischem Ausblick für 2017 in Mecklenburg-Vorpommern

News der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Die Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern kann auf ein erfolgreiches Jahr mit zahl- und umfangreicher Unterstützung vom kleinsten, kleinen und mittleren Unternehmen zurückblicken.

„Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern hat sich im zurückliegenden Jahr positiv entwickelt“, schätze Dr. Thomas Drews, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern, die Konjunkturlage für 2016 ein. Zwar habe sich die Zahl der mit Bürgschaften und Garantien begleiteten Vorhaben auf Vorjahresniveau bewegt. Das auf diese Weise frei gemachte Finanzmittelvolumen von über 59,6 Millionen Euro habe 2016 jedoch um rund acht Prozent über dem Ergebnis von 2015 gelegen.

Wie in den Jahren zuvor sei der Dienstleistungsbereich nach Beobachtung der Bürgschaftsbank der größte Wachstumstreiber. Mit 55 verbürgten und garantierten Vorhaben habe ein Investitionsvolumen von insgesamt 34,8 Millionen Euro aktiviert werden können. Kaum weniger Vorhaben habe die Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern in Handwerk und Handel begleitet. Über alle Branchen betrachtet habe der Anstoß für ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 114,4 Millionen Euro gegeben werden können.

Einen Wermutstropfen gäbe es dennoch: „Auch wir stellen wie andernorts mit Besorgnis fest, dass die Zahl der Existenzgründungen seit Jahren rückläufig ist“, so Drews weiter. Konnte die Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern 2015 noch 62 Gründungsvorhaben unterstützen, so seien es 2016 nur noch 47 gewesen. Dabei bedürfe es dringend qualifizierter Menschen, die – etwa über den Weg der Unternehmensnachfolge – in die Selbstständigkeit gingen. „Den unternehmerischen Generationenwechsel zu meistern und das Land als Innovationsstandort zu etablieren, darin sehen wir für 2017 und sicherlich darüber hinaus einige der wichtigsten Aufgaben. Wir haben aber bereits einen guten Anfang genommen und können mit vereinten Kräften auch das Jahr 2017 zu einem positiven Ergebnis führen“, fasse Drews zusammen.

Quelle: Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern

Die vollständige Meldung finden Sie hier.